PRaxis für Hypnosetherapie und EMDR                                                          
    *Psychotherapie, Paartherapie, Sexualtherapie,*                                                                             

l(i)ebenswert - Praxis für Hypnosetherapie und EMDR

Psychotherapie, Paartherapie, Sexualtherapie   

Willkommen auf meiner Seite


Annika Jilani

Annika Jilani

Psychotherapeutische Heilpraktikerin

Jahrgang 1978 Ausbildungen als Hypnosetherapeutin, Paar- und Sexualtherapeutin Ausbildungen in Verhaltenstherapie und EMDR

In meiner Praxis l(i)ebenswert im Herzen von Saarlouis-Neuforweiler biete ich Ihnen ein umfassendes Angebot im Bereich der Psychotherapie mit Hypnose und EMDR, der Sexualtherapie und Paartherapie, zudem helfe ich Ihnen sehr gerne weiter, wenn Sie gerade eine schwierige Trennung hinter sich haben (Liebeskummer-Coaching). Mit effektiven Therapiestrategien und praktikablen Lösungen unterstütze ich Sie, damit Sie schnell eine Besserung Ihres Befindens erreichen können. Ich arbeite hierbei mit Hypnose bzw. Hypnosetherapie und EMDR sowie mit verschiedenen Elementen aus der Verhaltenstherapie. 

Es gibt zahlreiche Gründe, eine Psychotherapie in Erwägung zu ziehen. Von scheinbar unüberwindbaren Schicksalsschlägen bis hin zu schweren psychischen Störungen. Wichtig wird die therapeutische Hilfe vor allem dann, wenn man innerhalb eines sozialen Netzwerkes nicht mehr in der Lage ist, das Problem zu bewältigen und dabei den Alltag aufrecht zu erhalten. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Probleme und Beschwerden schon über einen längeren Zeitraum bestehen oder sich verschlimmern. Hier kann die Psychotherapie helfen und unterstützen. 

Manche Menschen scheuen sich davor, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Für viele ist dieser Schritt mit Vorurteilen und Ängsten verbunden, aber auch mit dem Gefühl, persönlich versagt zu haben. 

Doch unbehandelte psychische Erkrankungen bzw. Störungen können leicht eine negative Eigendynamik entwickeln, weitere Gesundheitsprobleme auslösen und es in der Folge noch schwerer machen, die Störung zu überwinden. 

Warum "l(i)ebenswert"?

Nun...weil ich finde, dass das Leben lebenswert ist, und es keinen Grund gibt nicht das Beste aus seinem Leben zu machen. Und weil  jeder liebenswert ist....manchmal muss man es selbst nur erkennen und herauskitzeln. Ganz einfach, oder?